Biedermann

Aus Hegel-System Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach Oben

Einschätzung von Kai

unbekannt und eher unwichtig. Starke Abweichungen von Hegel. Naturphilos. Interesse evtl. interessant.

Meyers Großes Konversations-Lexikon 1906

Biedermann, Gustav, philosoph. Schriftsteller, geb. 1815 zu Böhmisch-Aicha in Böhmen, studierte zu Prag Medizin und lebt als praktischer Arzt in Bodenbach. Er ist in seiner Erstlingsschrift: »Die spekulative Idee in Humboldts. Kosmos'« (Prag 1849), als Anhänger Hegels aufgetreten, dessen dialektische Methode er beibehalten, dessen System er jedoch in seinem Hauptwerk: »Philosophie als Begriffswissenschaft« (das. 1877-90, 5 Tle.), in der Weise abgeändert hat, daß an die Stelle der ursprünglichen Trias: Idee, Natur, Geist, die neue: Geist, Natur, Leben, zu setzen sei. Noch schrieb er: »Die Wissenschaftslehre« (Leipz. 1856-60, 3 Tle.); »Die Wissenschaft des Geistes« (3. Aufl., Prag 1870); »Die Naturphilosophie« (das. 1875); »System der Philosophie« (das. 1836-89, 3 Tle.) u. a.

[Lexikon: Biedermann, S. 3. Digitale Bibliothek Band 100: Meyers Großes Konversations-Lexikon, S. 20118 (vgl. Meyer Bd. 2, S. 831)]

Siehe auch: