Hegel

Aus Hegel-System Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

zurück zu Hegels System

http://hegel-system.de/de/d333333.htm

Stellung im System

System der Wissenschaften
|--Logik
|--Natur
|--Geist
   |--Subjektiver Geist
   |--Objektiver Geist
   |--Absoluter Geist
      |--Kunst
      |--Religion 
      |--Philosophie 
         |--Antike
         |--Philosophie des Mittelalters
         |--Neuzeit 
            |--Einigungsansätze von Denken und Sein
            |  |--Bacon von Verulam
            |  |--Jacob Böhme
            |--Rationalismus
            |  |--Metaphysik
            |  |--Kritizismus
            |--deutscher Idealismus
               |--subjektiver Idealismus
               |  |--Jacobi
               |  |--Kant
               |  |--Fichte 
               |--Schelling
               |--Hegel <--- Sie sind hier!
                  |--Rechtshegelianismus
                  |--Epoche des Zweifels
                  |  |--Linkshegelianismus
                  |  |--Lebensphilosophie
                  |  |--Logik und Sprachphilosophie
                  |--aktualisierter Hegelianismus

Zum Werk

Hegelwerke Online

Hegelverlage

Das meiste von dem, was zu Hegel geschrieben wird, ist schlecht. Populäre Darstellungen Hegels und seiner Philosophie sind in der Regel bestenfalls gut gemeint, aber fast immer falsch. Selbst bei Angaben in Enzyklopädien oder Philosophiefachbüchern sind die Angaben unzuverlässig, wenn sie - was leider oft der Fall ist - nicht den neusten Forschungsstand berücksichtigen und/oder von Philosophen mit anderer (oft gar entgegengesetzter) Ausrichtung als Hegel geschrieben wurden.

Für die ernsthafte Hegelforschung haben sich im deutschsprachigen Raum vor allem vier Verlage hervorgetan. Werke dieser Verlage sind von hoher Qualität, berücksichtigen die aktuelle Forschung und sind daher vergleichsweise verlässlich (umgekehrt sind Werke anderer Verlage zu Hegel nur mit starkem Vorbehalt zu empfehlen). Sie alle haben sich zumindest in einer Sparte ihres Programmes auf die Herausgabe qualitativ hochwertiger Sekundärliteratur zu Hegel spezialisiert:

Dieser Verlag ist spezialisiert auf philosophische Werke, der Verleger Meiner ist selbst Mitglied in der Hegel Vereinigung. Der Verlag gibt zum einen - in Zusammenarbeit mit dem Hegel Archiv, Bochum - die philologisch ultimativen Hegel-Werke und Hegel-Vorlesungen heraus (sowie preiswerte Taschenbuchausgaben davon in der Reihe Philosophische Bibliothek), zum anderen hat er den einzigen Hegel-Spezialverlag, den Bouvier Verlag, Bonn, gekauft. Dieser gibt neben dem bekanntesten aller Hegel-Zeitschriften, den Hegel-Studien, die Reihe "Beihefte zu den Hegelstudien" heraus. Diese enthalten wichtige Werke der Hegel-Forschung.
  • fromann-holzboog (der Verlag legt wert auf die Kleinschreibung des Firmennamens), Stuttgart-Bad Cannstatt Homepage
Der Verleger Fromann war ein Bekannter von Goethe und Hegel und hat eine zeitlang Hegels erstes (uneheliches) Kind Ludwig aufgezogen. Der Verlag brachte eine (noch heute erhältliche) Gesammtausgaben der Hegelwerke Anfang des 20. Jahrhunderts heraus und ist auch heute noch eine der ersten Adressen für die Publikationen rund um Hegel und seine Zeit. Die Bücher des Verlages sind wunderschön gemacht (dunkelblauer Leineneinband, gutes Papier, guter Satz, guter Inhalt), aber für Privatpersonen prohibitiv teuer (Es fällt schwer, Hegel-bezogene Bücher im Programm zu finden, die unter 75 EUR kosten).
  • Königshausen & Neumann, Würzburg Homepage
Dieser kleine aber feine Fachverlag verlegt eine erstaunliche Reihe qualitativ hochwertiger Sekundärliteratur zu Hegel, zudem zu einem erstaunlich günstigem Preis (günstigster Verlag unter den vier genannten)
Dieser Verlag fällt seit einigen Jahren durch einige vorzügliche Sammelbände mit Kommentaren zu Hegels Werken auf.

Hegelwerke auf CD-ROMs

Zum Leben

Siehe auch