Hegel-System Wiki
Anmelden

Planet

Aus Hegel-System Wiki

zurück zu Hegel-System.de

http://hegel-system.de/de/d22113.htm

Stellung im System

System der Wissenschaften
|--Logik 
|--Natur 
|  |--Mechanik
|  |  |--abstraktes Außeinander
|  |  |--endliche Mechanik
|  |  |--Himmelsmechanik 
|  |--Physik
|  |  |--allgemeine Körperlichkeiten
|  |     |--Himmelskörper 
|  |     |  |--Sonne 
|  |     |  |--Mond und Komet 
|  |     |  |--Planet <--- Sie sind hier
|  |     |     |--Gasplaneten (Sonnenartige) 
|  |     |     |--mondartige
|  |     |     |  |--Merkur ("Sonnenmond") 
|  |     |     |  |--Planetoiden
|  |     |     |  |--Pluto - Charon
|  |     |     |--eigentliche Planeten
|  |     |--Himmelskörper 
|  |     |--Wetter 
|  |  |--Eigenheiten
|  |  |--Körper 
|  |--Organik
|  |  |--die Erde 
|  |  |--pflanzliches Leben 
|  |  |--tierisches Leben 
|--Geist

zur Einteilung

Die Einteilung der Planeten findet sich so nicht bei Hegel (und auch nicht bei den Hegelianern, obwohl es bei ihnen - etwa bei Michelet- Ansätze dazu gibt), sondern wurde von Martin Grimsmann und Lutz Hansen unter Anwendung der hegelschen Einteilung auf das derzeitige Wissen zu den Planeten unseres Sonnensystems erstellt.

Probleme bei der Einteilung (KF)

Sonnensystem

Bei den "mondartigen" Planeten werden die Objekte des Kuiper-Gürtels (und des evtl. vorhandenen Van-Allen-Gürtels) nicht berücksichtigt.

Möglicherweise müsste die Einteilung der "mondartigen" lauten: Planetoiden - Kuiper-Gürtel - Van Allen Gürtel, wobei Pluto-Charon dem Kuiper-Gürtel zugeordnet würde und Merkur (obwohl ohne Mond) zu den eigentlichen Planeten.

Oder man macht die Einteilung so: Sonne - Gürtel (Planetoiden - Kuiper-Gürtel - Van Allen Gürtel) - Planeten und bei Planeten dann Ringe und Monde, mit den Gürteln als Pendent zu den Ringen.

Exoplaneten

Die derzeitige Kategorisierung der Planeten passt zum Sonnensystem. Es stellt sich die Frage, ob/inwiefern in anderen Sonnensystemen (derzeit - Stand 8.9.2008 - sind 307 extrasolare Planeten in 263 Systemen bekannt, davon 31 mit mehreren Planeten, siehe http://exoplanet.eu/catalog-all.php) andere Kategorisierungen passender sind. Lange Zeit konnten - bedingt durch die nicht ausreichend feine Messtechnik - nur gasartige Planeten in anderen Sonnensystemen nachgewiesen werden, dies ändert sich allerdings gerade.

Siehe dazu: